[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]

Diebstahl durch Einsteigen zu Unshausen

Weihnachten 1798/1799

Unshausen
Teilnehmer:
Johann Martin Rupprecht
Johann Adam Wenderoth
Nikolaus Müller

Auch hierbei waren die nemlichen Theilnehmer. Der Diebstahl geschah gegen Weihnachten 1798 oder 1799 an dem Einwohner Georg MAINFARTH zu Unshausen. MÜLLER und WENDEROTH stiegen von dem hinter dem Haus befindlichen Garten her in dieses ein und warfen eine Menge Kleidungsstücke und Getuch heraus. Der mit den Seinigen beim Dreschen gestandene Bestohlene kam in das HAus, als die Diebe noch in selbigen sich befanden. Er hörte in seiner Wohnstube, den in der oberen Stubenkammer gestandenen Schrank aufmachen, als er, hierdurch bewogen, an diese Kammer ging, so wurde die Türe von einem zugehalten. Er hörte hierbei ein Getös und Gepolter in der Kammer, und eilte deßwegen zu seinen Leuten in die Scheuer zurück. Wie er aber mit diesen und einer Laterne wieder in das Haus an die Kammer kam, hatten sich die Diebe bereits aus dem Staube gemacht. Die Türen an dem Kleidungsschrank und zwei Kasten fand er geöffnet und zum größten Teil ausgeleert. Einschließlich von 30 Thalern baren Geldes, schätzt der Bestohlene den Wert des Ablati auf 200 Thaler.



BRILL, CARL FRIEDRICH: Actenmässige Nachrichten von dem Raubgesindel in den Maingegenden, dem Odenwald und den angrenzenden Ländern, besonders in Bezug auf die in Darmstadt in Untersuchung befindlichen Glieder desselben, Teil 2 Seite 347 Nr. 20
[an error occurred while processing this directive]